Pilzkunde für Anfänger

Hilfe für Neulinge :-)

Moderatoren:Mods, Admins

Antworten
Eowine
Pilzkunde für Anfänger

Beitrag von Eowine » 06.04.2008, 00:22

Ihr habt sicher schon von den Giftpilzen in EL (Toadstools) gehört und wurdet bestimmt davor gewarnt, "weil sie unberechenbar" sind. Naja dies ist so nicht richtig, wenn man weis wie's funktioniert und beim Slchen aufmerksam ist, dann kann man damit wunderbar alchen.
(Man muss nur wirklich konzentriert bei der Sache sein!)

Zunächst Fakten:
Das interessante an den Pilzen ist, dass es keinen Cooldown gibt.
Im Schnitt soll jeder 20te giftig sein, die anderen 19 geben dafür jeweils 10Futterpunkte. Da sich diese aber zufällig verteilen, kann es genauso sein, das 5 hintereinander giftig sind oder auch 100 in folge gut sind.
Jeder giftige Pilz, erhöht euren >Giftlevel< um 6Punkte. Alle 10Sekunden wird der Giftlevel von euren Lebenspunkten abgezogen, alle 30 Sekunden senkt sich der Giftlevel um 1Punkt, bis er auf 0 ist.
Das bedeutet wenn ihr 1 giftigen erwischt und dann nichts tut, verliert ihr 6 + 6 + 5+ 5+ 5+ 4 +4 +4 +3 +3 +3 +2 +2 +2 +1 +1 +1 = 57 Lebenspunkte im laufe von 3Minuten.
Erwischt ihr gleich 2 auf einmal, dann ist euer Giftlevel 12! Ihr verliert 12 +12 +11 +11 +11 +10 +10 +10 .... +1 +1 +1 = 2*12 =2*12 + 3*66 = 222Punke (wenn ich mich nicht verrechnet hab) in etwa 6Minuten.
usw. mit 3fach 4fach Vergiftungen.
Hört sich zwar schlimm an, aber beachtet, dass dabei der Zeitraum immer größer wird und es gibt ein Gegengift (poison antidot), das euren poisonlevel auf einen Schlag auf 0 setzt. Vergiftet ihr euch 4mal und setzt das Gegengift nach 30Sekunden ein, so verliert ihr "nur" 4*6*3 = 72 Lebenspunkte.

57 Lebenspunkte heilen kostet etwa 15gc mit "potion of minor healing", mit Wein für 0.75gc und nicht zu vielen Verlusten. Kann also teurer oder billiger sein, je nach Level. Mit potion 25 geht's schon eher auf 10gc zu. Mit hohem Magie-Level, Rationality und Restore vielleicht noch weniger.

Anwendung:
Möglichkeit eins, etwas gc sparen:
Solange Pilze essen, bis es zur Vergiftung kommt, ab da Finger weg, bis die Vergiftung weg ist (solange mit feasting potions arbeiten) und sich nebenher heilen.
20 Pilze kosten etwas 22gc, die Heilung von 57Lebenspunkten 15gc. Also 35gc für 190Futterpunkte. Ersparnis gegenüber Feasting potions ist also nicht so groß.

Möglichkeit zwei, schnelles alchen:
Vorraussetzungen: restore, Crown-of-Live, Rostogol-Stone, hoher Level in dem was ihr mixt, hohe Aufmerksamkeit!
Ihr versucht möglichst viel Futterpunkte in kurzer zeit zu verbrauchen und mit Pilzen aufzufüllen, die Vergiftungen heilt ihr rechtzeitig bevor sie euch zu arg schaden.
Beispiel Goldbars:
Ihr verbraucht 600Futterpunkte pro Minute und füllt das mit Pilzen nach. Nach 2Minuten benutzt ihr ein Poison-Antidot und achtet bis dahin darauf nicht zu verrecken ;-).
Dann habt ihr 120Pilze gegessen, euch 6mal vergiftet. Diese hatten im Schnitt 1Minute zeit zu wirken. also 36Schaden pro Vergiftung, insgesamt 216Schaden.
Kosten: 132gc für Pilze, 50gc für Poison-Antidot, 60gc zum heilen.
242gc für 1200Futterpunkte. Nicht viel günstiger als Feasting-Potions, aber dafür schneller.

Hinweise:
+ Achtet immer darauf wie viele Lebenspunkte euch abgezogen werden, ein Rostogol ist teuer.
+ Vergiftungen sind zufällig, es kann sein ihr seid minutenlang nicht vergiftet oder so oft, dass ihr das antidot viel früher braucht.
+ Wie oft ihr das Antidot einsetzen müsst, das lass ich mal offen, müsst ihr euch selbst überlegen.
+ Parallel kann man auch Fruits essen, das erspart ein paar gc
+ Wenn ihr nicht schnell genug mixen könnt, dann wird's teurer. Mit hohem Mana-level wird das Heilen und damit auch das Pilze-mixen billiger. Letztendlich müsst ihr es mit euren Werten durchrechnen oder ausprobieren.

Antworten

Zurück zu „Newbee Help“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast